| 00.00 Uhr

Fernwärme ist Monopolmarkt

Düsseldorf. Die Idee, Fernwärme in Düsseldorf einer größeren Bevölkerung zukommen zu lassen, ist grundsätzlich eine gute. Fernwärme ist eine umweltschonende Alternative zu Öl und auch zu vielen veralteten Gasheizungen. Das neue Kraftwerk, dass die Wärme für Duschen und Heizungen quasi als Abfallprodukt der Stromerzeugung mitliefert, ist hocheffizient und schont die Klimabilanz der Stadt. Verbraucher sollten aber auch wissen, dass der Fernwärmemarkt noch ein Monopolmarkt ist. Den Strom- oder Gasanbieter können Verbraucher problemlos wechseln. Den Anbieter von Wärme aus der Leitung trotz vieler Forderungen von Verbraucherschützern nicht. Letztendlich werden sich die Stadtwerke Düsseldorf in Zukunft daran messen lassen müssen, dass sie ihre Position als Monopolist in diesem besonderen Markt nicht ausnutzen.

Thorsten.Breitkopf

@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fernwärme ist Monopolmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.