| 20.41 Uhr

Einsatz in Düsseldorf
Feuerwehr löscht Brand in Altstadt-Kneipe

Feuerwehr löscht Brand in der Altstadt
Feuerwehr löscht Brand in der Altstadt FOTO: Gerhard Berger
Düsseldorf. In der Düsseldorfer Altstadt hat es am Samstagmorgen gebrannt. Das Feuer brach im Keller einer Kneipe aus. Die Ursache ist bislang unklar. Vier Personen mussten notärztlich versorgt werden. 

Gegen 12 Uhr mittags wurde die Feuerwehr zur Gaststätte "Kurze 7" an der Kurzen Straße gerufen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, quoll dort bereits dichter, schwarzer Rauch aus dem Kellergeschoss. Während die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt war, meldete ein Passant, dass auch auf der parallel verlaufenden Bolker Straße Rauch aus dem Restaurant "Louisiana" strömte – die Keller beider Lokale sind miteinander verbunden.

Nach Angaben der Feuerwehr hatte Gerümpel im Keller Feuer gefangen. Personal und Gäste hatten die Lokale rechtzeitig verlassen können. Nachdem der Brand gelöscht war, mussten die Einsatzkräfte die verwinkelten Bereiche der Küche und der beiden Keller mit Hochleistungslüftern vom Rauch befreien. 

Der Einsatz dauerte bis in den späten Nachmittag. Nach Informationen unserer Redaktion mussten vier Personen von einem Notarzt behandelt werden. Ein Verletzter wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Über die Höhe des Schadens konnte bislang noch keine Angabe gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

(sef/mro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einsatz in Düsseldorf: Feuerwehr löscht Brand in Altstadt-Kneipe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.