| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Firmen für Industrie-Nacht gesucht

Düsseldorf. Am 12. Oktober öffnen Düsseldorfs Unternehmen wieder ihre Tore.

Nach Einbruch der Dunkelheit öffnen am 12. Oktober 2017 die Unternehmen in Düsseldorf und Umgebung ihre Tore für die siebte Lange Nacht der Industrie. Bisher haben sich 78 Unternehmen für die Aktion angemeldet. Besuchergruppen erhalten bei ihrer Tour Einblicke in jeweils zwei Unternehmen und können sich über deren Technologien, Arbeitsprozesse und Produkte informieren. Unternehmen, die bei der Langen Nacht der Industrie dabei sein möchten, können sich noch bis zum 9. Juni anmelden. Die Teilnahme kostet ab 1500 Euro.

Im vergangenen Jahr besuchten rund 3000 Interessierte insgesamt 77 Unternehmen an Rhein und Ruhr. "Für die teilnehmenden Unternehmen ist die Veranstaltung eine ideale Gelegenheit, sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren und die enorme Bedeutung der Industrie für die Region deutlich zu machen", sagt Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK.

Katrin Grüne, Geschäftsführerin der Gießerei Dillenberg , öffnet seit der ersten Langen Nacht der Industrie ihre Gießerei für Interessierte. "Jedes Mal ist die Resonanz überwältigend. Das Vergießen des flüssigen Metalls und die anschließende Fertigbearbeitung der Gussstücke als Komponente für den Maschinen- und Anlagenbau ist in Düsseldorf inzwischen eine Seltenheit", sagt Grüne. Initiiert wurde die Veranstaltung von dem Verein "Zukunft durch Industrie". Dieser versteht sich als regionale Plattform, um den Dialog zwischen Gesellschaft und Industrie zu beleben. Rolf A. Königs, Vorstandsvorsitzender von "Zukunft durch Industrie", ist mit der AUNDE Gruppe auch von Beginn an dabei. "Unser Ziel ist es, dass möglichst viele Menschen Industrie live erleben. So können wir das Verständnis für industrielle Wertschöpfung und die Akzeptanz von Industrie fördern." Teilnehmen kann jedes Industrie- oder industrienahe Unternehmen aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf. Infos gibt es bei der IHK.

(tb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Firmen für Industrie-Nacht gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.