| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Flüchtlinge sollen bald in Bergische Kaserne einziehen

Düsseldorf. Der frühere Sportplatz der Bergischen Kaserne in Ludenberg ist schon seit langem im Gespräch als Standort für eine Flüchtlingsunterkunft. Zuletzt hatte es weit gediehene Pläne für eine Notaufnahme des Landes für bis zu 1000 Menschen gegeben. Die hat sich aber wegen sinkender Flüchtlingszahlen erübrigt. Jetzt will die Stadt dort eine Unterkunft mit deutlich weniger Plätzen, nämlich für 390 Asylbewerber, einrichten.

Nach Angaben aus dem Rathaus ist der Mietvertrag mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BimA), der Eigentümerin der Kaserne, bereits unterschrieben. Derzeit laufen die Arbeiten für die Erschließung des Geländes. Die Leichtbauhallen werden aufgebaut, sobald die Versorgungs- und Entsorgungsleitungen verlegt sind. Laut dem städtischen Gebäudemanagement sollen die Hallen noch dieses Jahr belegt werden.

(dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Flüchtlinge sollen bald in Bergische Kaserne einziehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.