| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Flughafen: Koffer von Umsteigern bleiben stehen

Düsseldorf. Keine schöne Ankunft für Andrej Kovac in Seattle. Er war mit Frau und Kind von Wien kommend in Düsseldorf umgestiegen und in die USA geflogen. Dort aber kam das Gepäck der Familie nicht an, so wie bei vielen anderen Reisenden auch. "Wir versuchen, über Airberlin und den Flughafen etwas herauszubekommen", sagte Kovac am späten Donnerstagabend, "leider ohne Erfolg." Das war auch gestern Abend noch so.

Bereits Anfang der Woche gab es Meldungen, dass in Düsseldorf um die 1000 Koffer von Umsteigern zurückgeblieben seien. Die Menschen gelangen in diesem Fall zur Anschlussmaschine, ihre Koffer aber nicht. Auch gestern standen wieder einige hundert Koffer am Flughafen, die nun von einem Dienstleister in Jets zum Zielort gebracht werden müssen. Im Fall der Kovacs ist dies offenbar noch nicht passiert. "Dieser Umstand ist aus unserer Sicht nicht akzeptabel und wir bedauern die Unannehmlichkeiten für die Passagiere sehr", sagte ein Flughafensprecher. Das Grundproblem liege beim Abfertigungsunternehmen, das von der Fluggesellschaft beauftragt werde. Sie ist für den Koffertransport von Flugzeug A zu Flugzeug B verantwortlich.

(ujr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Flughafen: Koffer von Umsteigern bleiben stehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.