| 13.06 Uhr

Erste Reisewelle des Jahres
Flughafen rechnet Ostern mit 785.000 Passagieren

Erste Reisewelle des Jahres: Flughafen rechnet Ostern mit 785.000 Passagieren
Kosten einer zugleich privaten wie beruflichen Reise können zumindestens teilweise von der Steuer abgeetzt werden. FOTO: ddp, ddp
Der Flughafen Düsseldorf bereitet sich auf die erste Reisewelle des Jahres vor: In den Osterferien erwartet der Airport 785.000 Passagiere und 8500 Starts und Landungen. Das würde ein Passagierplus von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeuten.

Die Zahl der Flugbewegungen liegt nach Angaben des Flughafens auf dem Niveau des Vorjahres.

Zum Start der Ferien am Freitag geht der Airport von fast 58 000 Passagieren und 660 Starts und Landungen aus. Dies sei zugleich der Tag mit der höchsten Anzahl an Fluggästen in den gesamten Ferien, hieß es. An einem durchschnittlichen Tag zählt der Airport knapp 49 000 Passagiere und 590 Starts und Landungen. Am ersten Ferienwochenende erwartet der Flughafen rund 150 000 Passagiere und über 1500 Starts und Landungen.

Bei den Reisezeilen stehen die Kanaren, die Balearen sowie das spanische Festland hoch im Kurs. Zudem sind die Türkei, Ägypten, Tunesien und Marokko beliebt. Bei den Fernzielen werden Florida, die Dominikanische Republik, Mexiko, Kuba, Dubai und Thailand verstärkt gebucht. Auch Städtetouren etwa nach London oder Rom sind gefragt.

(DDP/jco)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erste Reisewelle des Jahres: Flughafen rechnet Ostern mit 785.000 Passagieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.