| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Fördervereine können Preisgeld gewinnen

Düsseldorf. Der Schülerförderwettbewerb "Sparda-Spenden-Wahl" startet in die nächste Runde. Angesprochen werden Fördervereine von Grund- sowie von weiterführenden Schulen.

"Man kann sich mit allen Projekten bewerben, bei denen Einfallsreichtum im Spiel ist. Es kann dabei um Kunst, Musik oder Tanz gehen - aber genauso gut um wissenschaftliche Projekte oder darum, Räume und Pausenflächen zu verschönern", sagt Angelika Peters, Regionalleiterin der Sparda-Bank in Düsseldorf. In ganz NRW wird die Bank 150 Schulen mit insgesamt 300.000 Euro auszeichnen. Die Preisgelder stammen aus den Reinerträgen des Gewinnsparvereins.

Sie werden an die jeweils 50 Erstplatzierten in den drei Kategorien "kleine Schulen", "mittelgroße Schulen" und "große Schulen" vergeben. Bis Anfang Mai sind Bewerbungen über die Wettbewerbsseite www.spardaspendenwahl.de möglich. Internetnutzer sind aufgerufen, für ihre Lieblingsprojekte zu voten. Am 18. April startet die Abstimmung. Wer mitmachen möchte, klickt auf den Button "Abstimmen" und erhält dann drei Abstimm-Codes per SMS. Mit diesen Codes lässt sich dann schnell für die jeweiligen Favoriten voten.

(jj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Fördervereine können Preisgeld gewinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.