| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Fortuna-Fans jubeln mit dem Pokal, der noch aus Pappe ist

Düsseldorf: Fortuna-Fans jubeln mit dem Pokal, der noch aus Pappe ist
Gabi und Ulli Schönfuß jubeln für die Foto-Aktion schon mal mit dem DFB-Pokal aus Pappe. FOTO: Endermann
Düsseldorf. Noch einmal mit der Fortuna den Gewinn des DFB-Pokals feiern - das wäre auch für Gabi und Ulli Schönfuß ein Traum. Gestern übten sie bei einer Aktion der Rheinischen Post auf dem Schadow Platz für dieses mögliche Event. Vor einer Fotoleinwand, die ein gefülltes Stadion zeigt, jubelte das Ehepaar mit Fortuna-Schal und -Fähnchen schon einmal mit dem Pokal - auch wenn der nur aus Pappe war.

Beide sind seit ihren Kindheitstagen Anhänger der Fortuna. Und da kommen ein paar Jährchen zusammen: Sie ist 64, er 67 Jahre alt. "Ich war schon als Zehnjährige im Stadion", erzählt die gebürtige Düsseldorferin, die inzwischen mit ihrem Mann in Langenfeld wohnt. Bereits zweimal hat ihr Club den Pokal nach Hause geholt: 1979 und 1980.

Doch damit aller guten Dinge drei sind, müsste die Fortuna jetzt erst einmal am 24. Oktober in der zweiten Runde des DFB-Pokals einen Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach hinlegen. Die beiden Fortuna-Mitglieder Gabi und Ulli Schönfuß werden mit ihren beiden Kindern in der Arena ihren Teil beitragen und die Elf von Trainer Friedhelm Funkel von den Rängen unterstützen. "Ich hatte mich zum Start des Vorverkaufs am Burgplatz angestellt, um Karten zu bekommen, und unser Sohn hat es parallel im Internet versucht. Nach drei Stunden kam dann sein erlösender Anruf, dass er vier Karten hat", erzählt Gabi Schönfuß. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie vor Jahren den Fortuna-Fanclub "Totale Offensive" gegründet, der christlich geprägt ist. Den Aufwärtstrend ihres Clubs finden sie toll. "Wir hatten uns keine Dauerkarte geholt, weil wir zeigen wollten, dass wir mit der Leistung der Mannschaft in den vergangenen beiden Jahr nicht zufrieden waren", sagt Ulli Schönfuß und merkt an, dass sie trotzdem kein Spiel verpassten - ein Fan ist man halt in guten wie in schlechten Zeiten.

Auf seinen ersten Stadionbesuch bei der Fortuna muss Manuel hingegen noch ein bisschen warten. Aber über den Fortuna-Schal, den er bei der RP-Fotoaktion bekam, freute sich der Vierjährige riesig.

(rö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Fortuna-Fans jubeln mit dem Pokal, der noch aus Pappe ist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.