| 00.00 Uhr

Serie Mein Laden
Frank Schüler kocht mit Gästen

Düsseldorf. Neues Kochstudio an der Wiesenstraße für Events oder Gruppen-Kochen.

Heerdt (hiw) "Haus der Steine" steht in großen Lettern über der Einfahrt zu einem Marmorbetrieb an der Wiesenstraße. Noch einmal die Adresse überprüfen, denn so schnell kommt niemand auf die Idee, dass sich zwischen Fabrikmauern und Steinblöcken das kleine Kochstudio des Meerbuschers und Hobbykochs Frank Schüler befindet. Es ist dann auch leicht zu übersehen, denn eine Hausnummer fehlt und eine Klingel erst recht. Denn hier empfängt der Hausherr seine Gäste wie in einem Privathaus selbst an der Tür.

Ist schon der äußere Eindruck verblüffend, so traut man seinen Augen kaum beim Anblick eines winzigen, 28 Quadratmeter großen Raumes, der von einer "Kochinsel" dominiert wird. Drumherum allerlei Küchenutensilien, Kräuter, Gewürze und Zutaten in Gläsern und Flaschen: Fonds, Ingwer-Sirup Tomatenpesto, Zwiebel-Chutney - "alles selbst gemacht", betont Schüler. Vor dem Fenster ein Stehtisch, davor einige Hocker, mehr hat dann auch keinen Platz.

"Nein, ein Restaurant ist das hier nicht und auch keine Kochschule", räumt Schüler gleich die Frage nach Stühlen und Tischen aus. "Denn meine Gäste kochen und essen mit mir gemeinsam." Nicht irgendetwas, sondern wohldurchdachte Menüs à la Schüler. Sein Motto: "Mit allen Sinnen genießen." In den Genuss können kleine Gruppen, maximal 16 Personen kommen, die nicht in ein Restaurant gehen wollen und Spaß an einem besonderen Abend haben. Eine entspannte Runde - entweder ein Freundeskreis oder Singles - die um die Kücheninsel gruppiert dem guten Geschmack auf die Spur kommen will. "Gemeinsam kochen, essen, trinken", lautet die Devise. Ein Kochzwang bestehe aber nicht, betont Schüler. Denn: "Manche suchen Anregungen für die heimische Küche."

Frank Schüler entdeckte seine Liebe zum Kochen in den Fernseh-Shows von Alfred Biolek und Johannes B. Kerner. Er, der von Beruf Werbegrafiker ist, machte eine Passion daraus, nahm an Koch-Events teil, holte sich das Know-how bei Sternekoch Johann Lafer und absolvierte Kurse in der Kochschule von Frank Petzchen in Düsseldorf. "Ich wollte immer dazulernen."

Ende August 2017 fand er schließlich den winzigen, als Abstellkammer genutzten Raum auf dem Fabrikgelände und verwandelte ihn in ein Kochstudio. Dort erfüllt er sich seinen Traum vom Gruppenkochen und themenbezogenen Koch-Events: Mädels- oder Männerabende, Junggesellen-Abschiede, Singles- oder offene Kochkurse. "Alles auf hohem Niveau", betont er, der seine "Kunst" auch außer Haus, in Privathaushalten, anbietet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Mein Laden: Frank Schüler kocht mit Gästen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.