| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Frauen sollen elf Gänsekeulen gestohlen haben

Düsseldorf. Martinszeit ist Gänsezeit - das gilt wohl auch für Ladendiebe. Darauf deutet eine Anklage hin, die gestern beim Amtsgericht gegen zwei Frauen verhandelt werden sollte. Die beiden (27/31) sollen vor einem Jahr in einem Supermarkt am Wehrhahn einen ganzen Einkaufswagen voller Leckereien gestohlen, und einen Schaden von 176, 71 Euro angerichtet haben. Abgesehen von einer Chrom-Schüssel einer Markenfirma, hatten es die Frauen (von denen eine vielfach vorbestraft ist) angeblich auf kulinarische Schätze abgesehen.

So habe der Einkaufswagen auch elf Gänsekeulen enthalten, vier Stücke Putenbrust, Schokolade und Chips - also fast alles, was für ein üppiges Festtagsmahl nötig ist. Da gestern aber kein Dolmetscher für die Frauen zur Verfügung stand, musste der Prozesstermin abgesagt werden. Ob die Verhandlung noch während der aktuellen Gänsezeit nachgeholt werden kann, ist derzeit ungewiss.

(wuk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Frauen sollen elf Gänsekeulen gestohlen haben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.