| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Freies christliches Gymnasium: Leiter geht nach Berlin

Düsseldorf. Der Schulträger wollte ihn nicht mehr als Rektor, seine Schüler kämpften erfolgreich für ihn. Doch jetzt verlässt Uli Marienfeld das Freie Christliche Gymnasium von sich aus und geht nach Berlin.

"Wir suchen einen neuen Schulleiter und haben bereits Bewerbungen vorliegen", bestätigte am Montag Herbert Dannert, Verwaltungsleiter beim die Schule betreibenden Rheinisch-Bergischen Verein Freie Christliche Schulen auf Anfrage. Darüber, ob Marienfeld über den Versuch, ihm die Leitung zu nehmen und als normalen Lehrer weiterzubeschäftigen am Ende doch so verärgert war, dass er nun in seine Heimatstadt wechselt, wollte Dannert keine Mutmaßungen anstellen.

Tatsache sei, dass Marienfeld, dessen Kinder und Enkel in der Hauptstadt lebten, schon häufiger Tuchfühlung mit Berlin aufgenommen habe. Offenbar sei es jetzt zu einem Vertrag gekommen. "Wir suchen zum August einen Schulleiter mit ähnlichem Charisma und Engagement wie Marienfeld es besaß", sagt Dannert.

Am kommenden Samstag lädt das FCG von 11 bis 14 Uhr zu einem Tag der offenen Tür an die Buchenstraße.

(jj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Freies christliches Gymnasium: Leiter geht nach Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.