| 19.42 Uhr

Bewerbung um Wohnzimmerkonzert
Lockt Füssener Sirenengesang die Toten Hosen ins Allgäu?

Füssen singt "An Tagen wie Diesen" für die Toten Hosen
Bürgermeister Paul Iacob (Mitte) führte die Füssener im Gesang an. FOTO: Stadt Füssen
Düsseldorf/Füssen. 150 Bayern, die hüpfen, springen und Tote-Hosen-Songs singen? In einem barocken Festsaal? Gibt's. In Füssen. Der innige Wunsch der Füssener: Dass die Düsseldorfer Band sie mit einem Konzert beglückt.

Die bayerische Gemeinde Füssen ist reich gesegnet: mit "sanften Allgäuer Hügeln, wilder Bergwelt und idyllischer Seenlandschaft", wie es auf der Website der Stadt heißt. Eine Sache vermisst Füssen jedoch schmerzlich: einen Skateboard-Platz. 30.000 Euro sind schon beisammen an Spenden - aber das reicht nicht. Und da kommen die Toten Hosen ins Spiel.

Die verschenken mal wieder ein "Wohnzimmerkonzert". Noch bis zum 10. Dezember kann sich jeder bewerben, der die Düsseldorfer Band zu sich einladen will.  "Wohn- und Schlafzimmer, Küchen, Hobbyräume, Scheunen, Stadt oder Land - alles egal. Hauptsache abgedreht", heißt es in der Ankündigung der Band.

Das nehmen sich die Füssener gern zu Herzen. Um die Hosen ins Allgäu zu holen, trafen sich am Dienstag 150 Füssener im festlichen Kaisersaal der Stadt und sangen aus voller Kehle den Hosen-Hit "An Tagen wie diesen". Der Plan: mit dem Wohnzimmerkonzert die fehlenden Spenden für den Skater-Platz sammeln.

Auch Bürgermeister Paul Iacob war dabei. Der hatte im heimischen Büro anhand eines Youtube-Videos geübt. "Die Einsätze, die darf man nicht übergehen, sonst klingt's schwammig", verriet er. Zum Glück hätten einige Musikanten geholfen, Trompeter, Schlagzeuger und Gitarristen.

Ob die Füssener Erfolg haben werden, ist offen. In der Ausschreibung der Hosen steht, das Konzert solle "ausschließlich im privaten Rahmen" stattfinden. Das widerspricht den Plänen von Bürgermeister Iacob geringfügig: Er könne sich gut vorstellen, die Hosen auf einem Schiff auf dem stadtnahen Forggensee auftreten zu lassen. Vom Schiff könnten sie das Publikum am Ufer beschallen. Und wer tiefer in die Tasche greife, dürfe an Bord mit dabei sein.

Spaß hatten die Bayern auf jeden Fall - das zeigt das Video. "Ist super gelaufen", freute sich Bürgermeister Iacob anschließend. Jetzt heißt's: Warten. Wieviel Konkurrenzbewerbungen eingegangen sind, wollte das Management der Toten Hosen auf Anfrage nicht verraten.

(hpaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Füssen singt "An Tagen wie Diesen" für die Toten Hosen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.