| 10.19 Uhr

Düsseldorf
Fußgängerin in der Witzelstraße überfahren

Düsseldorf. Schwer verletzt wurde Mittwoch am späten Abend eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall an der Witzelstraße. Die Frau wollte die Straße an einer Ampel zügig überqueren und wurde von einem Auto erfasst.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei fuhr gestern gegen 22.25 Uhr ein 66 Jahre alter Mann aus Hilden die Witzelstraße stadtauswärts. Eine 45-jährige Düsseldorferin wollte die Straße in Richtung der Bahnhaltestelle "Uni-Kliniken" überqueren.

Der Mercedes-Fahrer sah die Frau zu spät und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch die Kollision wurde die Frau zu Boden geschleudert und so schwer verletzt, dass sie in einer Klinik behandelt werden muss. Die Frau soll eine rote Ampel überquert haben.

(hpaw)