| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Garather SV ist jetzt Spitzenreiter

Düsseldorf-Süd: Garather SV ist jetzt Spitzenreiter
Das Team von Trainer Mike Kütbach ist nach dem Sieg gegen die SG II an die Tabellenspitze der Kreisliga B vorgerückt. FOTO: Günter von Ameln
Düsseldorf-Süd. Fußball-Kreisliga B: GSV gelingt 5:1-Sieg im Süd-Duell bei SG Benrath-Hassels II. Von Tim Breitbach

Mit einem 5:1-Erfolg im Süd-Derby bei der SG Benrath-Hassels II unterstrich der Garather SV in der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 2, seine Aufstiegs- und Titelambitionen; er übernahm die Tabellenführung. Dagegen unterlag der VfL Benrath II 1:3 gegen Schlusslicht Post SV und schwebt in Abstiegsgefahr. In Gruppe 1 verbesserte sich der FC Kosova um einen Rang und ist nach dem 5:0-Erfolg beim Rather SV II Tabellenvierter.

Rather SV - FC Kosova 0:5 (0:3). Die faire Partie endete auf die Zahl der gelben Karten bezogen mit 1:1, doch in der Torausbeute hatten die jederzeit überlegenen Gäste um Trainer Asim Nuha das bessere Ende für sich. Naser Ilazi (25., 30.) schoss den FCK mit 2:0 in Führung, Blerim Krasniqi (34.) stellte den Pausenstand her. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Marius Beqari (55.) und Shiqeri Alili (66.) auf 5:0.

SG Benrath-Hassels II - Garather SV 1:5 (0:2). Erst in der Schlussphase - als die SG-ler Mehmetcan Karabacak und Nur Fakih vom Platz gestellt worden waren - vermochte der von Trainer Mike Kütbach gecoachte GSV das so deutliche Ergebnis herzustellen. SG-Coach Manuel Jordan: "Das Ergebnis spiegelt den Verlauf der 2. Halbzeit wider. Im ersten Durchgang war das Spiel relativ ausgeglichen, doch war Garath vor dem Tor viel effektiver. Wir müssen unsere Punkte gegen andere Teams holen." Für den GSV trafen Denis Haas (13., 89.), Slawomir Schulte (37., Elfmeter), Lukas Jedrysiak (90.) sowie Fakih per Eigentor zum 1:3 (55.). Vor rund 300 Zuschauern hatte zuvor Pierre Nagel (48.) das SG-Ehrentor erzielt. GSV-Trainer Kütbach erklärte nach dem Spiel: "Bei uns ist noch viel Luft nach oben. Ich war mit der spielerischen Leistung meiner Elf nicht zufrieden. Aber mit neun Punkten in drei Auswärtsspielen in diesem Jahr und den Patzern der Konkurrenz kann ich gut leben."

VfL Benrath II - Post SV 1:3 (0:1). Zwei Strafstoßtore von Michael Matuschak (41.) und Marius Oswald (65.) sowie Matuschaks 2:0 (52.) des Post SV hatten die schwach agierende VfL-Elf uneinholbar ins Hintertreffen gebracht, ehe Patrick Drewes (87.) für die Ergebniskosmetik der Schlossstädter sorgte.

MSV Hilden - SFD 3:3 (1:1). Ali Al Makhloufi (7.) brachte den MSV, der dann 1:3 (20., 51., 70.) in Rückstand geriet, früh mit 1:0 in Führung. Per Endspurt mit Toren von Ilias Saidi (80.) und Bilal Amkhatriou (88.) retteten die Hildener noch ein 3:3 und bestraften die Niederheider, die nach ihrer 3:1-Führung aus der 70. Minute zu nachlässig auftraten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Garather SV ist jetzt Spitzenreiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.