| 00.00 Uhr

Nach Entscheidung in Hamburg
Geisel schließt Olympia in Düsseldorf nicht aus

Pressestimmen: "Das ist eine Schmach"
Pressestimmen: "Das ist eine Schmach" FOTO: qvist /Shutterstock.com/Retusche RPO
Düsseldorf. Das Aus des Hamburger Olympia-Projekts wird in Düsseldorf aufmerksam registriert. "Ich bedaure, dass die Hamburger sich gegen die Spiele entschieden haben", sagt Oberbürgermeister Geisel. "Ein schlechtes Signal für den Sportstandort Deutschland. Umso wichtiger ist es, den Prolog der Tour de France nach Düsseldorf zu holen und zu zeigen, dass Deutschland offen ist für sportliche Großereignisse."

Ob er, wie unserer Redaktion 2014 gesagt, auch versucht, Olympia nach Düsseldorf zu holen, lässt Geisel offen.

"Ich bin kein Freund von Ausschließeritis, aber fangen wir doch mit der Tour de France an." Spannend ist, welche Sponsoren Geisel dafür gewinnen kann. Der avisierte Messe-Beitrag von drei Millionen Euro ist fraglich geworden, der Aufsichtsrat lässt jetzt die rechtliche Zulässigkeit dafür klären.

(dr/ujr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Entscheidung in Hamburg: Geisel schließt Olympia in Düsseldorf nicht aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.