| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Geld fürs Theater, kein zusätzliches für die Straßen

In der Abstimmung über die strittigen Vorschläge zu den Ausgaben gab es folgende Entscheidungen:

Hilfe für das Puppentheater Die Kultureinrichtung an der Helmholtzstraße erhält einen Sonderzuschuss von 54.000 Euro für 2018, um Inventar und Repertoire-Stücke ankaufen zu können.

Sanierung von Kulturbauten Schauspielhaus, Oper und andere Häuser müssen umfassend saniert werden. Nun soll geschaut werden, ob die Kultur Möglichkeiten bietet, diese Ausgaben zumindest zum Teil zu refinanzieren. Die Vorschläge sollen bis zum Sommer vorliegen.

Kein zusätzliches Geld für Straßenunterhaltung Die CDU fürchtet, dass die Straßen "kaputtgespart werden" und wollten die Ausgaben für die Erhaltung der Fahrbahnen um 1,5 Millionen Euro erhöhen. Die Ampel teilte die Einschätzung nicht und lehnte ab.

Kein eintrittsfreier Tag in den Museen Die Linke will einen Wochentag, an dem Museen keinen Eintritt nehmen. Das gefällt auch der Ampel, sie wartet aber auf Untersuchungen der Verwaltung. Deshalb gab es noch keine Zustimmung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Geld fürs Theater, kein zusätzliches für die Straßen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.