| 00.00 Uhr

Geldmaschine für Düsseldorf

uwe-jens-ruhnau

@rheinische-post.de

Was für die Messe gilt, gilt auch für die Kongress-, Event- und Sporttochter der Stadt. Mit jeder ihrer Veranstaltungen werden anderswo Umsätze ausgelöst. In Hotels, Restaurants, Handel. Auf 362 Millionen Euro sind diese Effekte laut einer ifo-Studie bei DCSE zu beziffern. Dass die Firma im vorigen Jahr 106.000 Euro Gewinn machte, ist schön, aber nicht so wichtig. Ihre eigentliche Aufgabe ist Marketing. Und dies läuft gut. Für das laufende Jahr wird erneut ein Besucher- und Umsatzplus erwartet. Goldrichtig ist in diesem Zusammenhang die Entscheidung, einen neuen überdachten Messeeingang am Rhein sowie die Halle 1 der Messe neu zu bauen. Der Kongresschef träumt schon von Großkongressen mit 20.000 Besuchern und Diners unter dem Vordach für 2000 Gäste. Düsseldorf boomt - auch dank Messe und DCSE.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldmaschine für Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.