| 07.12 Uhr

Düsseldorf-Stadtmitte
Geparktes Auto an Charlottenstraße schwer beschädigt

Düsseldorf-Stadtmitte: Geparktes Auto an Charlottenstraße schwer beschädigt
Kriminaltechniker nahmen die Schuhspuren vom Auto ab. FOTO: Berger
Düsseldorf. Eifersuchtsdrama, Alkohol oder grundloser Vandalismus? An der Charlotten-/ Ecke Stresemannstraße hat ein Unbekannter ein geparktes Fahrzeug massiv beschädigt, als er – oder sie – offenbar mit schweren Schritten darüber lief.

Motorhaube und Dach des schwarzen BMW sind stark verbeult, und auch wenn der Besitzer und die Polizei noch nichts über das Motiv wissen, so gibt es doch schon einen Hinweis auf den Täter: Kriminaltechniker haben gestern Schuh- und andere Spuren auf dem Autolack gesichert. Im Internet wurde über den merkwürdigen Fall am Sonntag auch schon diskutiert. Die gewagte These dort: Ein Pokémon-Spieler könnte das Auto im Jagdfieber schlicht ignoriert haben.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Stadtmitte: Geparktes Auto an Charlottenstraße schwer beschädigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.