| 07.54 Uhr

Einkaufen am Wochenende
Geschäfte öffnen an diesem Sonntag

Einkaufen am Wochenende: Geschäfte öffnen an diesem Sonntag
FOTO: AP, AP
Düsseldorf. Zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres hoffen die Händler auf einen guten Start ins Frühjahrsgeschäft. Und die Chancen auf einen Erfolg sind gut: Vor allem Familien haben mit dem Beginn der Osterferien wieder mehr Zeit, zudem findet die Fachmesse Beauty statt und in der Rheinterrasse wird die Duftmesse "Global Art of Perfumes" veranstaltet. Von Jan Wiefels

"Es werden viele internationale Besucher in der Stadt sein", ist Rainer Gallus, Geschäftsführer beim Einzelhandelsverband NRW, überzeugt. Er rechnet damit, dass viele die Gelegenheit nutzen werden, um am Sonntag in den Geschäften in der Altstadt, in Stadtmitte sowie in Pempelfort, Derendorf und Bilk zwischen 13 bis 18 Uhr einzukaufen.

Mode besonders gefragt

Mit dem verkaufsoffenen Sonntag endet für den Einzelhandel die traditionell eher ruhige Zeit nach dem Jahreswechsel. Jetzt gelte es, die Kunden für neue Produkte zu begeistern. "Für die Besucher bietet der Tag eine gute Gelegenheit, um einen Blick auf die neuen Kollektionen zu werfen", so Gallus.

Neben sommerlicher Bekleidung werden wahrscheinlich Klassiker wie Elektro-Artikel, Hausgeräte und – sofern das Wetter stimmt – Gartenmöbel bei den Besuchern der Innenstadt hoch im Kurs stehen.

Wer eine Alternative zum wahrscheinlich vollen Zentrum sucht, kann auf die Geschäfte in den Stadtteilen Pempelfort, Derendorf und Bilk ausweichen. Doch während sich in der City nahezu alle Läden beteiligen, habe die Erfahrung gezeigt, dass die Zahl der Teilnehmer mit steigendem Abstand von der Innenstadt leicht abnimmt, so Gallus.

Ob die Händler am Ende des Tages mit ihren Einnahmen zufrieden sein werden, sei schwer vorherzusehen. "Die Menschen nutzen den freien Tag tendenziell eher, um Verkaufsentscheidungen vorzubereiten", erklärt Gallus. Es werde in aller Ruhe gebummelt, verglichen und sondiert – gekauft wird oft erst an einem anderen Tag. Auch wenn die großen Umsätze bei manchen ausbleiben sollten, sei die Teilnahme für Geschäftsinhaber an diesem Tag wichtig, um sich der Kundschaft zu präsentieren.

Auf das gesamte Jahr gesehen ist die Zahl der verkaufsoffenen Sonn- und Feiertage begrenzt. "Sie müssen an spezielle Anlässe wie zum Beispiel Messen, Märkte oder Feste gekoppelt sein", erklärt Michael Zimmermann, stellvertretender Leiter des Ordnungsamtes. Insgesamt vier solcher Tage sind pro Stadtteil zulässig. Ehe in der Innenstadt wieder an einem Sonntag eingekauft werden kann, vergeht mehr als ein halbes Jahr.

Nächster Termin im Oktober

So ist der nächste verkaufsoffene Tag für den 3. Oktober geplant. Der Anlass ist der letzte Tag des Kulturfestivals Altstadtherbst am Tag der Deutschen Einheit. Der dritte Termin am 31. Oktober fällt wiederum in die Zeit der Kunststoffmesse K, die viel internationale Kundschaft anzieht. Der umsatzstärkste Sonntag dürfte jedoch der letzte Termin sein: Am 12. Dezember sind aufgrund des Weihnachtsmarktes Hunderttausende Kauflustige in der Stadt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Einkaufen am Wochenende: Geschäfte öffnen an diesem Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.