| 12.52 Uhr

Düsseldorf
Sperrungen für Aufbau von Fußgängerbrücken

Düsseldorf. Damit Fußgänger die Strecke der ersten Etappe der Tour de France am Samstag überqueren können, werden in der Stadt elf Fußgängerbrücken aufgebaut.

Um die temporären Bauwerke montieren zu können, gibt es in den kommenden Nächten an mehren Stellen in der Stadt Sperrungen: An der Königsallee/Theodor-Körner-Straße von Donnerstag, 20 Uhr bis Freitag, 30. Juni, 1 Uhr; an der Cecilienallee/Homberger Straße Donnerstag, 1 bis 6 Uhr; an der Reeser Straße/Rotterdamer Straße Donnerstag, 2 bis 5 Uhr; an der Cecilienallee/Golzheimer Platz: Donnerstag, 3 Uhr bis 6 Uhr; an der Oederallee/Hofgartenrampe: Donnerstag, 4 bis 6 Uhr; an der Königsallee/Steinstraße: von Freitag, 30.

Juni, 20 Uhr bis Samstag, 1. Juli, 1 Uhr; an der Heinrich-Heine-Allee/Elberfelder Straße von Freitag, 30. Juni, 20 Uhr bis Samstag, 1. Juli, 2 Uhr. Alle Übergänge werden nach Angaben der Stadt in der Woche nach dem Ende des Grand Départ wieder abgebaut.

(jaw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tour de France 2017 in Düsseldorf: Sperrungen für Aufbau von Fußgängerbrücken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.