| 12.56 Uhr

Konzert in Düsseldorf
Kraftwerk-Fans hören von draußen zu

Fotos: Kraftwerk im Ehrenhof
Fotos: Kraftwerk im Ehrenhof FOTO: Philipp Holstein
Düsseldorf. Besondere Szene spielten sich am Samstagabend rund um den Düsseldorfer Ehrenhof hab: Mehr als 1000 Fans der Band Kraftwerk, die keine Tickets für den Auftritt in der Heimatstadt der Gruppe erhalten hatten, trafen sich außerhalb des Geländes und verfolgten das Konzert von dort. Viele von ihnen applaudierten sogar brav. Von Christian Herrendorf

Düsseldorf ist eine Stadt, die für seltsame Phänomene durchaus bekannt ist. Seit Samstagabend gibt es ein weiteres in dieser Reihe: Fans, die anderen Fans beim Zuschauen zuschauen. Möglich gemacht hat diese Szenen die Band Kraftwerk, die im Ehrenhof ein Konzert anlässlich der Tour de France spielte und dort nicht genug Platz für alle Anhänger hatte. Mehr als 1000 Fans hörten das Konzert  im Hofgarten, an der Tonhalle oder am Rheinufer.

Die Picknickwiese im Hofgarten hatte am Tag der ersten Tour-Etappe ihren Sinn wegen des anhaltenden Regens weitgehend verfehlt. Am Abend aber gingen Wein und Bier am Getränkestand plötzlich hervorragend. Die Kraftwerk-Fans belegten dort sämtliche Tische, setzten sich auf wasserfeste Decke oder (vorsichtshalber) unter die Bäume im Park. Wer seine Kinder dabei hatte, nahm die Bänke auf dem Spielplatz und ließ den Nachwuchs klettern.  

Erstklassiger Sound

Der Sound war erstklassig, die Sicht nicht. Die Bühnenshow ließ sich bestenfalls erahnen, die Strategen, die das Konzert aus dem Gebüsch  verfolgten, konnten ein bisschen was von den Leinwänden erkennen.

Und so sah es überall rund um den Ehrenhof aus. An der Inselstraße konnten die Fans draußen die Fans in den hinteren Reihen drinnen anschauen. Von den Treppen der Tonhalle blickten die Zuhörer auf die Rückseite der Bühne und klatschten brav nach jedem Lied. Am Rheinufer standen noch einmal mehrere hundert Musik-Freunde, die tanzend und trinkend den Sonnenuntergang mit Kraftwerk zelebrierten.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tour de France 2017: Kraftwerk-Fans hören Konzert von draußen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.