| 09.34 Uhr

Großbrand in Düsseldorf
Ulmer Höh': Feuer in Kapelle

Feuer auf der Ulmer Höh' in Düsseldorf
Feuer auf der Ulmer Höh' in Düsseldorf FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. Auf dem Gelände der alten Justizvollzugsanstalt Ulmer Höh' in Düsseldorf ist es am Freitagabend zu einem Großbrand gekommen. Über 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Löscharbeiten sollten bis weit in die Nacht dauern.

Wie die Feuerwehr Düsseldorf mitteilte, ist die Brandursache unklar. Der Dachstuhl der ebenfalls leerstehenden JVA-Kapelle sowie darunterliegende Geschosse seien in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Löscharbeiten gestalten sich kompliziert. Die Ulmenstraße wurde gesperrt. Auch Straßenbahnen fuhren nicht.

Beim Eintreffen der Kräfte sollen die Flammen bereits mehrere Meter aus dem Dachstuhl des Gebäudes emporgeschlagen haben. Das Dach musste von den Rettern eingerissen werden. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.

Der Rauch zog mit dem Wind in Richtung Derendorf ab. Die Feuerwehr riet Anwohnern, Türen und Fenster geschlossen zu halten. 

Vier Löschzüge, Notarzt mit Rettungsdienst, mehrere Führungsdienste, Sonderfahrzeuge und der Gelenkmast der Werkfeuerwehr Henkel waren im Einsatz.

Die Feuerwehr gab um etwa 23.15 Uhr im Sender Antenne Düsseldorf die Entwarnung für die betroffen Bürger bekannt, durch eine Direktansprache über ein codiertes Telefonsystem. "Die Gefahr durch Brandrauch und der damit einhergehenden Geruchsbelästigung in Derendorf und Pempelfort durch den Brand auf dem Gelände der ehemaligen JVA Ulmer Höh besteht nicht mehr", vermittelte der Lagedienstführer. 

Kleinere Brände hatten sich auf dem Gelände in den letzten Wochen gehäuft. Erst am Donnerstag gab es einen Feueralarm.

In der vergangenen Woche hatte der Bau- und Liegenschaftbetrieb des Landes NRW (BLB) in der Bezirksvertretung bekanntgegeben, dass man sich um einen Abriss des umliegenden Geländes nahe der Kapelle bemühe.

(csi/felt/sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Großbrand in Düsseldorf: Die Kapelle auf der Ulmer Höh' brennt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.