| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Großmutter stahl Süßigkeiten für ihre Enkelin

Düsseldorf. Wegen des Diebstahls von Bonbons und Haselnuss-Creme ist eine 68-Jährige gestern zum wiederholten Mal vor dem Amtsgericht gelandet. Die angeklagte Rentnerin gab zu, zu Jahresanfang innerhalb weniger Wochen bei zwei Supermärkten in Friedrichstadt Waren im Gesamtwert von 24 Euro gestohlen zu haben.

"Ich komme mir vor wie eine Diebin", sagte sie vor dem Richter - der konnte diese Einschätzung nur bestätigen. Weil ihre Tochter alleinerziehend und drogensüchtig sei, gab die Angeklagte an, sie habe ihrer Enkelin "wenigstens ab und zu eine kleine Freude machen wollen", sich das aber eigentlich nicht leisten können. Doch nach etlichen Vorstrafen als Ladendiebin werde sie das nicht mehr wiederholen, versprach sie vor Gericht, habe sich jetzt extra "eine kleinere Tasche gekauft". Das schien dem Richter angemessen. Zumal die Frau für ihren doppelten Rückfall jetzt zu einer Strafe von 1500 Euro verurteilt wurde. Den Betrag wird sie allenfalls ratenweise abstottern können.

(wuk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Großmutter stahl Süßigkeiten für ihre Enkelin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.