| 22.51 Uhr

Düsseldorf
Grüne haben ihre Kandidaten für den Landtag nominiert

Düsseldorf. Die Grünen haben am späten Abend die Weichen für die Landtagswahl im kommenden Jahr gestellt. Im Bürgersaal des Stadtteilzentrums in Bilk wählte der Kreisverband Düsseldorf seine Direktkandidaten mit jeweils überzeugender Mehrheit. Die größte Zustimmung erhielt Astrid Wiesendorf mit 92,3 Prozent der gültigen Stimmen. Sie wird im Wahlkreis 40 antreten. Ihr folgte Stefan Engstfeld (Wahlkreis 42) mit 90,1 Prozent. Etwas darunter blieb Monika Düker (Wahlkreis 41).

Die flüchtlingspolitische Sprecherin der grünen Landtagsfraktion erzielte 89,1 Prozent. Martin-Sebastian Abel (Wahlkreis 43) erreichte exakt 89 Prozent. Gegenkandidaten gab es keine. Wahrscheinlich ist, dass Düker und Engstfeld zwar nicht direkt, wohl aber über die Liste ihrer Partei 2017 erneut in den Landtag einziehen werden. Bei Abel ist das zumindest offen. Mirja Cordes und Paula Elsholz, Doppelspitze des grünen Kreisvorstandes, erklärten nach den Abstimmungen: "Wir gehen mit Mut nach vorne und freuen uns, dass vier starke Grüne in Düsseldorf kandidieren.

Es braucht weiterhin laute grüne Stimmen in Nordrhein-Westfalen." Vor allem mit den Themen Energiewende, ernsthafter Daten- und Verbraucherschutz, mehr gesellschaftliche Teilhabe und dem Werben für ein gemeinsames Europa wollen die Grünen bei potenziellen Wählern punkten.

(jj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Grüne haben ihre Kandidaten für den Landtag nominiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.