| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
GSV bleibt Spitzenreiter

Düsseldorf-Süd: GSV bleibt Spitzenreiter
Das Trainergespann des SFD, Mario Kentschke (l.) und Mohammed Baghouse, konnte mit dem Unentschieden in Erkrath zufrieden sein. FOTO: G.v. Ameln
Düsseldorf-Süd. Kreisliga B: Kosova verliert überraschend zuhause. Der SFD schafft in Erkrath ein Unentschieden, VfL Benrath II verliert auch beim DSV 04. Von Helmut Senf

Aufstiegsaspirant Garather SV hat am zwölften Spieltag in der Kreisliga B die Tabellenspitze souverän verteidigt. Verfolger SSV Erkrath kam gegen den SFD über ein 1:1 nicht hinaus, bleibt aber dem Team von Trainer Mike Kütbach dicht auf den Fersen. Die Reserve des VfL Benrath musste sich dem favorisierten DSV 04 II geschlagen geben. Die Schlossstädter stecken weiterhin im Tabellenkeller - lediglich einen Zähler von der SG Benrath-Hassels (spielfrei) entfernt. Kosova verpasste den Anschluss an die Bestplatzierten und etabliert sich vorerst im Tabellenmittelfeld.

FC Kosova - TuS Breitscheid 1:2 (1:1) Eine unerwartete Heimniederlage kassierte das Team von Trainer Arben Nuha. "Chancenverwertung mangelhaft", kritisierte der FC-Coach seine Offensivakteure. Kosovas Torjäger Zafer Rexhepi traf zwar zum 1:0 (20.), Markus Herrgesell egalisierte überraschend aus spitzem Winkel (29.). Auch nach dem Seitenwechsel vergab Kosova klare Einschussmöglichkeiten. So markierte Tim Hansmeier den spielentscheidenden Treffer (69.).

Garather SV - Rhenania Hochdahl II 7:1 (3:1) Mit einem Kantersieg gegen den Tabellenletzten hat der GSV einmal mehr seine Hochform unter Beweis gestellt. Die Gäste gingen durch Hakim Malek früh in Führung (4.). Marco Schiavano (20. und 77.), Andre Zigahn (27.) und Julian Fein (46.) sowie Lukasz Jedrysiak mit einem Dreier-Pack (30., 75. und 86.) ließen die heimischen Fans jubeln. "Wir haben den Ball gut laufen lassen", lobte Kütbach seine Kicker.

SSV Erkrath - SFD 1:1 (1:0) Im Erkrather Stadion sorgte Jonas Borkowski für die SSV-Führung (39.). In Unterzahl (65., Platzverweis) kassierten die Hausherren noch den Ausgleich durch Hicham Rbiti (81.). Das Team von Mario Kentschke behauptet durch den Punktgewinn Tabellenrang sechs.

DSV 04 II - VfL Benrath II 3:1 (1:0) Drei Treffer von Hazim Muharemovic (35., 55. und 88.) entschieden die Partie zugunsten der Gastgeber. "Wir haben gegen einen starken Gegner verloren", resümierte VfL-Coach Wolfgang Mückschitz. Nach dem Anschluss durch Sascha Hilgers (81.), war der VfL dem Ausgleich nahe, ehe der Dreifach-Torschütze den Sack zumachte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: GSV bleibt Spitzenreiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.