| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Handwerk und Blumen bei Frühlingsmarkt

Düsseldorf. Am 21. und 22. Mai locken viele Stände und Aktionen für Kinder in die Langenfelder Fußgängerzone.

Am Wochenende nach Pfingsten bauen wieder zahlreiche Blumenhändler ihre Stände in der Langenfelder Fußgängerzone auf. Außerdem demonstrieren Kunsthandwerker ihre Handfertigkeit, und Kinder kommen auf einer Art Mini-Kirmes auf ihre Kosten.

"Farbenfroh werden am 21. und 22. Mai Cosmea, Margeriten und Mittagsblumen mit anderen Frühlingsboten um die Wette lachen", verspricht der städtische Citymanager Jan Christoph Zimmermann. Wer mit den bunten Blüten Farbe in die eigenen vier Wände, auf den Balkon oder in den Garten bringen möchte, sei bei dem Markt unter dem Motto "Blühendes Langenfeld" richtig. "Sollte jemand mehr als eine Fensterbank zu bestücken haben und deshalb mehr kaufen, als er oder sie tragen kann, ist das auch kein Problem: Viele der Händler liefern die Ware nach Hause", sagt Zimmermann. Den Frühlingsmarkt veranstaltet die Stadt seit 2009. Neben Blumen verkaufen die überwiegend niederländischen Händler auch Deko-Artikel. Neu dabei sind Kunsthandwerker. Auf dem Marktplatz können die Besucher erleben, wie Brandmalerei auf Holz funktioniert, Kupfergegenstände geschmiedet werden oder Tiffany-Glaskunst entsteht. Weitere Händler haben Accessoires im Gepäck.

Für Kinder gibt es ein Karussell, Bungeespringen und ein Aquabällebad. Auf Einladung der Kinderherzhilfe ist in der Schoppengasse der Luftballonkünstler Matthias Stermann aktiv: an beiden Tagen jeweils von 14 bis 14.30 Uhr und 15 bis 15.30 Uhr. Überdies veranstaltet der Verein eine Tombola. Verkaufsoffen sind die Geschäfte am Sonntag nach Pfingsten nicht. Das ist dem herbstlichen Blumenmarkt am 24. und 25. September vorbehalten. Der fällt am letzten September-Sonntag mit der "Familienwelt Langenfeld" zusammen, die alle zwei Jahre stattfindet. Nächster verkaufsoffener Sonntag ist am 5. Juni. Der Anlass dann: das ZNS-Fest, dessen Erlös in die Hilfe für Menschen fließt, deren Zentrales Nervensystem geschädigt ist. Der letzte verkaufsoffene Sonntag in Langenfeld in diesem Jahr ist am ersten Advent, 27. November, zum Weihnachtsmarkt der Vereine und zur Eröffnung des Weihnachtsmarkts auf dem Marktplatz. Mit einem verkaufsoffenen Samstagabend ist die "Karibik-Nacht" am 16. Juli verbunden. Vom 13. Juli bis zum 24. August spielt zudem wieder jeden Mittwochabend eine Coverband auf dem Marktplatz. Das Programm von "Langenfeld live" wird demnächst vorgestellt.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Handwerk und Blumen bei Frühlingsmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.