| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Handwerkerschaft unterstützt Aktion Ökoprofit

Düsseldorf. Ökoprofit, das Programm für betrieblichen Umweltschutz, hat einen neuen Kooperationspartner. Dies vereinbarten kürzlich Lutz Denken, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, und Stefan Ferber, Leiter des Düsseldorfer Umweltamtes. "Ökoprofit hat sich beim Identifizieren umweltrelevanter Einsparpotenziale bewährt - das soll auch unseren Handwerksbetrieben zugutekommen", sagt Lutz Denken. Die Kreishandwerkerschaft will zukünftig die Innungs-Betriebe von den Vorteilen einer Ökoprofit-Teilnahme überzeugen.

Düsseldorf führt Ökoprofit seit 2008 durch. In fünf Projekt-Runden haben seither 50 Düsseldorfer Betriebe teilgenommen und Einsparungen erzielt: "Rund 13.000 Tonnen weniger Kohlendioxid-Emissionen im Jahr bei finanziellen Einsparungen von knapp drei Millionen Euro jährlich durch Ökoprofit sind absolut vorzeigbar", sagt Umweltdezernentin Helga Stulgies.

Ökoprofit hilft durch Aktivitäten und Investitionen in Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien Kohlendioxidemissionen zu reduzieren und trägt "nebenher" zum Erhalt von Arbeitsplätzen, zur Stärkung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Betriebe und zur Verbesserung der Lebensqualität der Düsseldorfer Bürger bei.

Interessierte Unternehmen an der sechsten Staffel von Ökoprofit in Düsseldorf können sich beim Umweltamt an Sabine Kring, Telefon 89-21034, E-Mail: sabine.kring@duesseldorf.de oder beim Wirtschaftsförderungsamt an Martin Beckers, Telefon 89-97680, E-Mail martin.beckers@duesseldorf.de wenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Handwerkerschaft unterstützt Aktion Ökoprofit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.