| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Heine-Uni feiert in der City

Düsseldorf: Heine-Uni feiert in der City
Gefeiert wird vor dem "Haus der Universität" am Schadowplatz FOTO: End
Düsseldorf. Zu ihrem 50-jährigen Bestehen bietet die Hochschule am Samstag auf dem Schadowplatz Open-Air-Konzerte mit Swingmusik und Klassik. Von Semiha Ünlü

Auf dem Campus haben Studenten und Mitarbeiter der Heinrich-Heine-Universität das 50-jährige Bestehen ihrer Hochschule schon ausgiebig gefeiert. Jetzt zieht es sie mit den Feierlichkeiten in die Stadt, und die Öffentlichkeit ist dazu eingeladen. Am Samstag gibt es zwischen 14 und 19 Uhr mehrere Konzerte vor dem "Haus der Universität" am Schadowplatz, das der Hochschule als Informations- und Begegnungszentrum dient.

Zum Auftakt spielt die Big Band der Hochschule Düsseldorf (ehemals Fachhochschule) und zwar Klassiker der Swingmusik, darunter Arrangements von Quincy Jones, Count Basie und Bob Mintzer. Weiter geht es dann unter anderem mit "Rheinbrass", einem zehnköpfigen Bläserensemble der Robert-Schumann-Hochschule, das unter anderem Klassiker der Filmmusik präsentieren wird. Zum Abschluss (ab 18 Uhr) spielen Musiker aus eigenem Hause auf: das Universitätsorchester. Besucher können sich auf Klassiker von Komponisten wie Peter Tschaikowsky (darunter natürlich "Schwanensee"), Edvard Grieg und George Bizet freuen.

Der Festakt ist am 16. November in der Tonhalle - an dem Tag vor 50 Jahren hatte die Landesregierung die Umwandlung der Medizinischen Akademie in "Universität Düsseldorf" beschlossen. Festredner ist der frühere Bundesverfassungsrichter Udo di Fabio. Erwartet werden Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Bildung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Heine-Uni feiert in der City


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.