| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Elektro-Festival soll am Unterbacher See steigen

Düsseldorf. Das Hell/Dunkel-Festival will an den Unterbacher See ziehen. Darüber wird der Beirat der Unteren Landschaftsbehörde am Montag in einer öffentlichen Sitzung beraten. Von Tanja Karrasch

Der 2,5 Kilometer lange Baggersee ist bei Menschen aus der Region beliebt, er eignet sich zum Surfen und Baden, in der Umgebung gibt es viele schöne Rad- und Wanderwege.

Aber auch für eine größere Veranstaltung wie das Hell/Dunkel-Festival bietet sich der Unterbacher See an. Das Festival soll nach Informationen unserer Redaktion am Nordstrand des Naherholungsgebiets stattfinden. Der Standort Düsseldorf wäre eine Premiere für die Veranstalter. Zuvor hatte das Festival bereits viermal in der Blauen Lagune in Wachtendonk und dreimal in Neuss stattgefunden. Im vergangenen Jahr fiel es aus. Die Veranstalter wollten bezüglich des Veranstaltungsorts keine Kompromisse mehr eingehen. Der Unterbacher See schien da wohl die optimale Lösung zu sein. Jetzt sollen auf drei Bühnen in Düsseldorf nationale und internationale Acts auftreten - und das vor schöner Seekulisse.

In den letzten Jahren standen unter anderem die DJs Nina Kraviz, Nick Curly, Route 94, Solomun und Tania Vulcano auf der Bühne. Zu Hochzeiten kamen 8000 Besucher zum Hell/Dunkel-Festival, doch nach dem Umzug nach Neuss mussten die Veranstalter einen Einbruch der Besucherzahlen verzeichnen. Am Unterbacher See dürften sie maximal 5000 Karten verkaufen. Vorerst zumindest - in den kommenden Jahren könnte dann über eine Vergrößerung des Festivals nachgedacht werden.

Auf Facebook hatten die Veranstalter zuletzt bereits einen Hinweis auf den geplanten Veranstaltungsort gegeben. Zum Foto eines Sees schrieben sie: "Was meint ihr, in welcher Stadt oder an welchem See das Hell/Dunkel-Festival 2016 stattfinden wird?" Der Unterbacher See war dabei die meistgenannte Antwort und sorgte für Freude bei den Elektro- und House-Fans.

Den geplanten Termin und die voraussichtlich auftretenden Künstler wollen die Veranstalter noch nicht verraten. Nur so viel: Wenn die letzten Verhandlungen glatt laufen, findet das Festival noch in diesem Sommer statt. Der Ticketverkauf könnte dann sehr kurzfristig starten. Auch eine After-Show-Party soll es geben, doch deren Standort bleibt vorerst geheim.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hell/Dunkel-Festival will an den Unterbacher See ziehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.