| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Hier bin ich König

Düsseldorf: Hier bin ich König
Lutz (58) und Bärbel (48) Hullermann von der St. Sebastianus Schützen-Bruderschaft Hubbelrath.
Düsseldorf. Heute: Lutz (58) und Bärbel (48) Hullermann von der St. Sebastianus Schützen-Bruderschaft Hubbelrath.

Was war Ihr erster Gedanke, als der Vogel von der Stange fiel? Lutz Hullermann: Es war ja kein unvorbereitetes Ereignis. Die Weichen waren bereits gestellt, die Königin wusste von ihrem Glück. Viel bedeutsamer war es für mich, die Platte (kein Vogel) zu treffen, da ich beim ersten Durchgang vorbei geschossen hatte. So war ich fünf Minuten in großer Sorge, dass doch ein anderer Schützenbruder besser trifft als ich. Erfreulicherweise hatte ich keinen Konkurrenten, so dass im zweiten Anlauf die Platte in hohem Bogen wegflog.

Das Schönste am Königsein ist... Hullermann: Es war ein unvergleichliches und unvergessliches Jahr. Alle Erlebnisse, die damit einhergehen, haben ihren Reiz. Deshalb ist es besonders schwer, sich festzulegen, was denn nun das schönste war. Es macht unheimlich viel Spaß, die Bruderschaft zu repräsentieren oder andere Bruderschaften kennenzulernen. Ein König findet seine Erfüllung vor allem darin, Glaube-Sitte-Heimat vorzuleben und zu vertreten. Das ist wirklich das Schönste am Königsein.

Das Schützenfest in Hubbelrath dauert noch bis Dienstag. Weitere Infos unter www.hubbelratherschuetzen.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Hier bin ich König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.