| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Hier bin ich König

Düsseldorf: Hier bin ich König
Michael Emde und Sabrina Menninger vom St. Antonius-Schützenverein Hassels. FOTO: unknown
Düsseldorf. Heute: Michael Emde und Sabrina Menninger vom St. Antonius-Schützenverein Hassels.

Was war Ihr erster Gedanke, als der Vogel von der Stange fiel? Michael Emde: Die Freude war sehr groß. Ich habe es ja bewusst drauf angelegt und offenbar gut gezielt.

Was war die erste Reaktion ihrer Königin, als Sie sie fragten, ob sie das Amt übernehmen will? Emde: Sie war sofort dabei und hat sich, wie ich, auch sehr darüber gefreut.

Das macht unseren Verein besonders: Emde: Da fällt mir als erstes unsere Kameradschaft ein. Egal, wer von uns Hilfe braucht, die ganze Truppe ist sofort zur Stelle - sei es bei der Organisation des Festes oder bei privaten Anlässen wie Umzügen.

Wenn wir als Königspaar unseren Ort regieren würden, lautete unser erstes Gesetz: Emde: Sicherstellung von guter Bezahlung. Wer arbeitet, soll auch davon leben können.

Als König muss man auf jeden Fall: Die vielen Termine einhalten, die man als König absolvieren muss.

Mein liebstes Getränk während des Schützenfestes?
Altbier.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Hier bin ich König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.