| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Hochschule bezieht neue Gebäude

Düsseldorf: Hochschule bezieht neue Gebäude
Auf dem ehemaligen Schlösser- und Schlachthof-Areal an Rather-/Münsterstraße entsteht für 254 Millionen Euro der neue Campus der Hochschule. FOTO: HJBA
Düsseldorf. Studentenservice, Verwaltung und Präsidium haben ihre Standorte verlegt. Von Semiha Ünlü

Der neue Campus der Hochschule Düsseldorf (ehemals Fachhochschule) wird weiter belebt. Die ersten Studenten werden zwar voraussichtlich erst zum Sommersemester Vorlesungen und Seminare in Derendorf besuchen können, doch das Studentenservice-Center, die Verwaltung und auch das Präsidium der Hochschule haben jetzt ihre Standorte von Bilk und Golzheim dorthin verlegt, wie die Hochschule mitteilt. Im vergangenen Februar hatten bereits die IT-Mitarbeiter ihre neuen Räumlichkeiten im sanierten Schlachthof in Derendorf bezogen.

Auf dem ehemaligen Schlösser- und Schlachthof-Areal an Rather- und Münsterstraße wird für 254 Millionen Euro durch den landeseigenen Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW der neue Campus der Hochschule Düsseldorf errichtet. Die Bauarbeiten haben sich in den vergangenen Jahren allerdings mehrmals verzögert, zuletzt wegen Problemen mit der Technik vor Ort. Die Hochschule rechnet jetzt damit, dass der Studienbetrieb zum Sommersemester anrollen wird.

Dann sollen die Fachbereiche Medien, Sozial- und Kulturwissenschaften sowie Wirtschaftswissenschaften ihre Arbeit aufnehmen. Nach und nach sollen dann die übrigen Fachbereiche und Abteilungen der Hochschule einziehen, die Gebäude für Elektrotechnik- und Maschinenbau sowie für Architektur- und Design fertiggestellt und in Betrieb genommen werden.

Zum neuen Hochschulkomplex an der Rather- und Münsterstraße gehören fünf Neubauten, darunter ein Hörsaalzentrum und eine Mensa mit je 500 Plätzen. Der ehemalige Schlachthof auf dem Areal war im Zuge der Arbeiten kernsaniert und umgestaltet worden. Dort sollen nach der IT-Abteilung auch die Bibliothek der Hochschule und eine Gedenkstätte für die rund 5900 Juden errichtet werden, die während der NS-Diktatur zwischen 1941 und 1945 vom nahe gelegenen Güterbahnhof in die Ghettos und Vernichtungslager deportiert worden waren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Hochschule bezieht neue Gebäude


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.