| 00.00 Uhr

Deg
Hosen-Manager posthum geehrt

Düsseldorf. Die Zuschauer im ISS Dome haben gestern früher als sonst ihre Plätze eingenommen. Kurz vor dem Auftakt der Partie zwischen der DEG und den Krefelder Pinguinen erklärte der Verein den verstorbenen Manager der Toten Hosen, Jochen Hülder, zum Ehrenmitglied. Hülder hatte sich wie die Musiker für Eishockey in Düsseldorf eingesetzt, als es darum wirklich schlecht stand. Das Bild Hülders war um kurz vor 19 Uhr auf dem Videowürfel zu sehen, die Bandmitglieder Breiti, Vom und Kuddel waren in der Halle, um auch auf diese Weise ihrem Wegbegleiter zu gedenken. Hülder war im Januar 2015 nach schwerer Krankheit gestorben.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deg: Hosen-Manager posthum geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.