| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Hotel mit preisgekrönten Drinks

Düsseldorf. Breidenbacher Hof präsentiert Cocktail-Karte mit acht prämierten Kreationen.

Die "freche Möhre" - ein alkoholfreier Cocktail aus Karottensaft, Vanille, Rosmarin und Bitter Lemon - wird auf einer Wiese serviert, dazu gibt es Süßes für Naschkatzen. Zum Chai-Honigtee mit Rum und Zitrone bekommt der Gast auf einer Schiefertafel die Flaschenpost mit Kreuzworträtsel kredenzt. "Der Schatz des Mount Gay" mit viel Rum ist garniert mit Goldtalern und eine Kreation von Carsten Möller, Bartender in der Capella-Bar im Breidenbacher Hof. Wie sein Chef Thorsten Feth und seine Kollegen Pierre Gaspard, Stephan Körner und Marc Hermann hat sich der 34-Jährige mit vielen neuen Drinks bei internationalen Berufswettbewerben präsentiert und gleich acht Preise mit an den Rhein gebracht.

"Unser Quintett um Barchef Thorsten Feth war vom Bodensee bis nach Rostock unterwegs und hat die Jurys überzeugt", sagt Generaldirektor Cyrus Heydarian. Bevor die Deutsche Meisterschaft der Cocktail-Experten ins Haus steht, hat das Hotel eine neue Karte mit allen Siegergetränken entworfen. Kreativ sind aber nicht nur die Mischungen der Zutaten, sondern auch die Präsentation der 18 Cocktails: "Asia Garden" aus frischem Koriander, Limettensaft, Wermut, Wodka und Grand Marnier wird stilecht in chinesischem Porzellan mit einem Glückskeks serviert und "Mutti's Gimlet" gibt's nicht ohne Stullentüte. Wichtig - so die Profis - sei bei allen Kreationen der "Kitchen Style" mit vielen frischen Kräutern.

(dh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Hotel mit preisgekrönten Drinks


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.