| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Hunde suchen ein Zuhause

Düsseldorf. Eine Düsseldorferin sucht neue Besitzer für drei bulgarische Straßentiere.

Molly, Goldy und Cookie hatten bisher wahrscheinlich kein besonders einfaches Leben. In Bulgarien gab es nur das zu fressen, was die Hunde auf der Straße fanden oder ein Bauer übrig hatte. Von ihren Nachbarn, die in Bulgarien ein Ferienhaus haben, erfuhr die Düsseldorferin Joana Richter, dass eine Hündin mit fünf Welpen und ein Rüde in einem abgelegenen Dorf namens Kostenetz herumstreunten. "Die Tiere auf den Fotos waren bis auf die Knochen abgemagert", erzählt die Studentin (19). Sie entschloss sich zu handeln.

Jetzt kommen fünf Tiere nach Düsseldorf. Joana hat organisiert, dass sie eingefangen und in einer bulgarischen Hundepension aufgepäppelt, kastriert, gechippt und geimpft wurden. Am 26. oder 27. Dezember erreicht der Tiertransport Düsseldorf. Und zwei der Hunde haben auch schon neue Besitzer: Eine Familie aus Neuss, die bereits Hunde hält, übernimmt Hundedame Molly. Ein weiterer, bisher namenloser Hund geht an ein älteres Ehepaar aus Grevenbroich. "Sie haben nach dem Tod ihres Hundes lange gesucht, bis sie sich neu verliebt haben", sagt Joanas Mutter Eva, die die Aktion mit ihrer Tochter stemmt.

Drei Tiere sind noch ohne neuen Besitzer. Zum Beispiel Welpe Goldy oder der sehr zutrauliche Rüde Cookie. Alle Tiere sind gegen eine Schutzgebühr von 350 Euro abzugeben. Interessenten können Eva Richter unter 0177 7597214 anrufen.

(hpaw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Hunde suchen ein Zuhause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.