| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Hunderte unbesetzte Stellen in Handel und Hotellerie

Düsseldorf. Der hohe Beschäftigungsstand mit seinen attraktiven Alternativen für Arbeitnehmer macht immer mehr Branchen zu schaffen. So gibt es allein in den Verkaufsberufen zurzeit 400 offene Stellen in Düsseldorf. "Auch im Hotel- und Gaststättenbereich haben wir eine anhaltend hohe Nachfrage", sagte Roland Schüßler gestern bei der Präsentation der Arbeitsmarktzahlen für den November. Die Hotellerie und die Gaststätten suchen derzeit allein im Stadtgebiet 600 neue Mitarbeiter.

Weil der Winter bis Ende November noch nicht mit niedrigen Temperaturen gestartet ist, ist es bislang nicht zu den üblichen witterungsbedingten Freistellungen etwa in der Baubranche oder im Landschaftsbau gekommen. Ende November waren 24.052 Menschen in der NRW-Landeshauptstadt arbeitslos gemeldet, dass sind gut 100 weniger als im Oktober und rund 2200 weniger als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Das ist laut Schüßler der niedrigste Stand der Arbeitslosigkeit im ganzen Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 7,4 Prozent nach 8,2 Prozent vor genau einem Jahr. Die Quote bei den Arbeitslosen unter 25 Jahren liegt bei 5,6 Prozent. 1512 Jugendliche waren im November arbeitslos gemeldet, etwas mehr als zuvor.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Hunderte unbesetzte Stellen in Handel und Hotellerie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.