| 07.22 Uhr

Düsseldorf
i-Dötzchen auf dem Schulweg bei Unfall schwer verletzt

Infos: Das war in den Schultüten unserer Redakteure
Infos: Das war in den Schultüten unserer Redakteure FOTO: dpa, jew pzi dna
Düsseldorf. Eine knappe Woche nach Schulbeginn ist in Eller eine Erstklässlerin auf dem Schulweg verunglückt. Das Mädchen wurde schwer verletzt in einem Krankenhaus aufgenommen.

Das Kind war gegen 16.45 Uhr auf dem Heimweg, als eine 40-jährige Autofahrerin mit ihrem Chevrolet auf der Anhalter Straße in Richtung Klein-Eller unterwegs war. Das Mädchen sei plötzlich zwischen am Fahrbahnrand geparkten Autos auf die Straße getreten, um sie zu überqueren, und dabei von dem Chevrolet erfasst worden. Unabhängig von der Schuldfrage appelliert die Polizei an Autofahrer, gerade zum Schuljahresbeginn im Bereich von Schulen und Kindergärten besonders vorsichtig zu fahren, weil die kleinen Neulinge im Straßenverkehr Situationen noch nicht gut einschätzen können.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

i-Dötzchen 2016 aus Düsseldorf auf Schulweg bei Unfall schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.