| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Immobilien an Liebhaber abzugeben

Düsseldorf: Immobilien an Liebhaber abzugeben
Das Wasserschloss Kalkum wartet auf eine neue Nutzung. FOTO: Hans-Jürgen Bauer
Düsseldorf. Einige besondere Gebäude in der Stadt warten auf neue Nutzer, teilweise schon sehr lange. Vielleicht werden die Schätzchen einfach zu wenig beworben. RP-Redakteur Arne Lieb hilft jetzt bei der Vermarktung.

Für Romantiker: Ein echtes Wasserschloss

Beschreibung Das Schloss Kalkum befindet sich in ruhiger Lage im Düsseldorfer Norden. Das 1814 fertiggestellte Wasserschloss verfügt über eine bewegte Geschichte und befindet sich teilweise nahezu im Originalzustand. Den neuen Inhaber erwartet ein romantisches Liebhaberobjekt, er sollte aber keine falsche Scheu vor den auch größeren Sanierungen haben, die bei einem denkmalgeschützten Schloss eben immer mal wieder anfallen. Freunde der Gartenarbeit können sich ausleben: Das Anwesen beinhaltet einen zu unterhaltenden Park von 81 800 Quadratmeter. Gewünscht werden eine gute Idee für die Nutzung und Verständnis für die Belange der Nachbarn, die den Park mitnutzen wollen.

Ansprechpartner Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes (BLB)

Die alte Kämmerei steht derzeit leer und wartet auf eine Sanierung. FOTO: Andreas Endermann

 

Für Handwerker: Die Kämmerei am Rathaus

Beschreibung Der großzügige, denkmalgeschützte Nebenbau des Rathauses atmet den unvergleichlichen Charme eines Verwaltungsgebäudes der 1950er Jahre. Er ist zentral im Szeneviertel Altstadt gelegen, viele Restaurants und Kneipen sind fußläufig erreichbar. Der Eigentümer, die Stadt Düsseldorf, liebäugelt gerade wegen eines kleinen Lochs in der Kasse mit einem Verkauf, es lohnt sich also, schnell zuzuschlagen, bevor die Politik auf andere Weise neues Geld gefunden hat. Gute handwerkliche Fähigkeiten sind für Bewerber nicht von Nachteil: Das Gebäude verfügt nach Berechnungen der Stadtverwaltung über einen Sanierungsbedarf von mehr als 21 Millionen Euro. Gut also, wenn man den einen oder anderen Handgriff selbst erledigen kann.

Das ehemalige Landesarchiv an der Mauerstraße wartet auf eine neue Verwendung. FOTO: Schaller

Ansprechpartner Stadt Düsseldorf

 

Für Bücherwürmer: Das Landesarchiv

Das ehemalige Straßenverkehrsamt in Derendorf steht seit Jahren leer. FOTO: Bernd Schaller

Beschreibung Bis 2020 nutzt das Kölner Stadtarchiv noch Teile des Gebäudes an der Mauerstraße in Derendorf, weil es nach dem Einsturz des Archivgebäudes in Köln seine Bestände auslagern musste. Danach ist das ehemalige Landesarchiv frei - und kein neuer Nutzer in Sicht: Die Stadt Düsseldorf hat ihre Pläne für eine Anmietung verworfen, und so viele andere große Archive gibt es ja nun nicht. Ein Glück für andere Interessenten, denn eine solche Liegenschaft findet sich kein zweites Mal in Düsseldorf: Das reizende Spezialgebäude verfügt über 45 Regalkilometer und bietet Platz auch für die größte Bibliothek. Ein ungewöhnlich geschnittenes Objekt, das sich sicher auch anders nutzen lässt. Fragt sich nur, wie.

Ansprechpartner Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes (BLB)

 

Verkehrsgünstig: Das alte Straßenverkehrsamt

Beschreibung Ein Tipp für Schnellentschlossene: "Sobald das Gebäude leer ist, werden wir das Grundstück zum Verkauf ausschreiben", teilte die Stadt mit. Vor fünf Jahren. Jetzt heißt es auf erneute Anfrage, die Vorbereitungen für einen Verkauf würden anlaufen. Das ehemalige Verwaltungsgebäude an der Heinrich-Ehrhardt-Straße liegt verkehrsgünstig im Herzen von Derendorf, das Mörsenbroicher Ei und die Theodor-Heuss-Brücke lassen sich schnell erreichen (zumindest außerhalb des Berufsverkehrs). Der solide Backsteinbau diente etlichen Behörden als Sitz, erzählt also lebendig von Jahrzehnten bundesdeutscher Amtsgeschichte. Diese Geschichtsträchtigkeit tröstet darüber hinweg, dass das Gebäude nicht ganz unrenovierungsbedürftig ist.

Ansprechpartner Stadt Düsseldorf

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Immobilien an Liebhaber abzugeben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.