| 00.00 Uhr

Düsseldorf
"In der Pause spielen wir Hund"

Düsseldorf. Marie (l.) und Sophia sind beide sieben Jahre alt und besuchen die 1a Pinguinklasse der Carl-Sonnenschein-Schule in Düsseltal. Zwar leben die Schülerinnen auch beide mit ihren Familien an der Reitzensteinkaserne. Aber erst in der Schule haben sie sich kennengelernt. Und weil beide so groß sind, haben sie sich schnell als Banknachbarn zusammengefunden. Marie findet, dass Sophia gut rechnen und Quatsch machen kann. Sophia denkt das Gleiche über Marie, aber sie ist außerdem darüber beeindruckt, wie gut ihre Banknachbarin malen kann. Die beiden verbringen auch gerne die Pause miteinander: "Wir spielen Hund", berichten sie. Und auch sonst haben sie gemeinsam schon viel erlebt: Sie waren im Puppentheater und haben einen Ausflug ins Museum gemacht.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: "In der Pause spielen wir Hund"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.