| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Japaner und Deutsche begrüßen das Jahr des Affen

Düsseldorf: Japaner und Deutsche begrüßen das Jahr des Affen
Rudolf Franz, Katsuhiko Yanagawa, Jörk Cardeneo (v.l.) FOTO: A. endermann
Düsseldorf. Im Hotel Nikko haben die Mitglieder des Japanischen Clubs Düsseldorf (JCD) und der Deutsch-Japanischen Gesellschaft am Niederrhein (DJG) das neue Jahr gefeiert. Es steht bei Ostasiaten im Zeichen des Affen. Der Affe wird am 8. Februar das Schaf ablösen.

Mit seinem pfiffigen Charakter liebt der Affe alle Herausforderungen, die ihn zu immer erfindungsreicheren Strategien anspornen. Das Jahr 2016 ist dem Tierkreiszeichen zufolge also ein schwer planbares.

In ihren Reden brachten DJG-Präsident Rudolf Franz und JCD-Chef Katsuhiko Yanagawa den gegenseiten Respekt und die tiefe Freundschaft zum Ausdruck. In Vertretung von OB Thomas Geisel sprach erstmals der Grüne Ratsherr Jörk Carddeneo zu den gut 150 Gästen. Von japanischer Seite sprach Generalkonsul Ryuta Mizuuchi. Der Empfang ist entsprechend der japanischen Gesellschaft streng nach Plan organisiert. Redner halten sich minutiös an die Zeitvorgaben. Die Feier endete mit dem gemeinsamen Singen "Ichigatsutsuitachi".

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Japaner und Deutsche begrüßen das Jahr des Affen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.