| 16.28 Uhr

Konflikt zwischen CC und Christian beigelegt
Jecke schließen Frieden mit dem Prinzen

Konflikt zwischen CC und Christian beigelegt: Jecke schließen Frieden mit dem Prinzen
Offenbar wieder ein Herz und eine Seele: Bald-Prinz Christian (Mitte), CC-Vize Stefan Kleinehr (rechts) und CC-Geschäftsführer Hans Jürgen Tüllmann. FOTO: Hans Jürgen Tüllmann
Düsseldorf. Das Krisengespräch am Mittag war am Ende erfolgreich - der Vorstand des Carnevals Comittee Düsseldorf (CC) einigte sich mit Prinz Christian (Erdmann), nachdem man sich über mehrere Wochen immer wieder wegen eines eigenen Slogans gestritten hatte.

Christian hatte angekündigt, das Motto "Bohemien Karneval - jeck für jedermann" nutzen zu wollen. Das jedoch war den CC-Chefs zu viel Werbung in eigener Sache: Christian Erdmann ist Wirt des Quartiert Bohème an der Ratinger Straße.

Der interne Streit ging soweit, dass ernsthaft über einen Rausschmiss des Prinzen gesprochen wurde. Zumal man mit dem Auftreten des Prinzen auch nicht einverstanden war, dieser aber jede Beratung ablehnte.

Das ist nun alles vom Tisch: Der Prinz sagte zu, den Begriff "Bohemien Karneval" künftig nicht mehr zu benutzen. An dem Treffen mit dem Prinzen im Quartier Bohème nahmen CC-Vize Stefan Kleinehr, CC-Geschäftsführer Hans Jürgen Tüllmann und Venetia Alina teil.

(ho)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Konflikt zwischen CC und Christian beigelegt: Jecke schließen Frieden mit dem Prinzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.