| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Junge Handwerker machen sich fit für das Internet

Düsseldorf. Online-Marketing und Suchmaschinen-Optimierung für Mittelständler standen im Fokus der "Jump 2016" genannten Veranstaltung der Junioren des Handwerks Düsseldorf und des Landesverbandes NRW. "Viele Handwerksbetriebe unterschätzen vollkommen, was sie verpassen, wenn sie keine oder eine sehr veraltete Internet-Präsenz für die Kunden haben", sagte Benjamin Wichert. Der Geschäftsführer einer Online-Marketingagentur aus Dortmund warb mit dem provokanten Titel "Handwerk: Zu groß fürs Smartphone?" für die Bedeutung der Digitalisierung für das Handwerk und gab Tipps, wie die "Wirtschaftsmacht von nebenan" die Entwicklung meistern könne.

Zuvor hatten Sparkassen-Chef Arndt Hallmann sowie Romina Driesen (Vorsitzende der Junioren des Handwerks Düsseldorf) und Alexander Steinicke (Vorsitzender der Junioren des Handwerks) rund 150 Gäste im S-Forum der Sparkasse an der Berliner Allee begrüßt.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Junge Handwerker machen sich fit für das Internet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.