| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Kantersieg für Wersten gegen Erkrath

Düsseldorf-Süd. Jugendfußball: D-Junioren des VfL geben Tabellenspitze ab, weil sie spielfrei waren. Von Thomas Schmitz

Am 16. Spieltag gab es in den Jugendklassen einige Überraschungen. Am nächsten Wochenende finden aufgrund des Karnevalswochenende keine Spiele statt.

A-Junioren: In der Leistungsklasse (LK) gewann der derzeit formstarke TSV Urdenbach (3.) beim Letzten SC Rhenania Hochdahl mit 4:0 (0:0). Die Urdenbacher fanden in der zweiten Halbzeit ein probates Mittel gegen die dichtgestaffelte Abwehr der Hochdahler und landeten den einkalkulierten Sieg.

In der Kreisklasse, Gruppe eins, musste sich der Vierte, der SV Wersten 04 (SVW) beim TV Kalkum-Wittlaer II (11.) mit einem torlosen Remis begnügen. Der Siebte, der Garather SV (GSV) ist beim SV Hilden-Nord (9.) nicht gar erst nicht angetreten.

B-Junioren: In der LK gewann der leistungsstarke TSV (4.) unter der Woche das vorverlegte Spiel gegen den SC Unterbach (6.) nach Treffern von Dominik Budde, Marius Dünschede und Patrik Lekaj mit 3:0 (3:0).

In der Kreisklasse, Gruppe eins, zeigte der sieglose Letzte, der Garather SV gegen den Tabellenführer VfB Hilden 03 vor eigener Kulisse eine starke Leistung und unterlag nur knapp mit 1:2 (0:1). Die Zweitvertretung des TSV Urdenbach behielt beim Tabellennachbarn Sportring Eller (10.) mit 1:0 (0:0) die Oberhand und kletterte nach dem Tor des Tages durch Robin Schäfers auf Rang neun.

Der SV Wersten 04 (6.) hat nach zuletzt überflüssigen Punktverlusten gegen den SSV Erkrath (8.) nach dem 8:1 (4:0)-Erfolg offenbar den Bann gebrochen. Die Werstener Treffer erzielten bei dem Kantersieg Bruno Babic (2), Gero Niggemeyer (2), Alexander Kuboth (2) und Sebastian Otto (2).

C-Junioren: In der Leistungsklasse verlor der TSV Urdenbach (2.) gegen die SG Unterrath II (10.) mit 1:2 (0:1), weil die Gäste leidenschaftlicher zu Werke gingen. Für die behäbig aufspielenden Urdenbacher traf lediglich Lars Schwede zum 1:2 ins Schwarze.

In der Kreisklasse, Gruppe eins, kam es nicht zum Treffen zwischen dem Vorletzten SVW und dem Letzten SC Vatangücü, da Vatangücü seine Mannschaft aus dem Wettbewerb zuückgezogen hat.

In der Gruppe zwei unterlag der Garather SV (6.) dem Tabellennachbarn FC Tannenhof (5.) mit 2:5 (1:4). Der spielfreie Tabellenführer VfL Benrath musste nach dem Punktgewinn des SSV Erkrath die Spitzenposition an die Erkrather wieder abtreten. Allerdings sind die Benrather gegenüber dem neuen Tabellenführer noch mit einem Spiel im Rückstand.

D-Junioren: Die D-Jugend des VfL Benrath erreichte in der LK gegen die SG Unterrath (5.) ein beachtliches 2:2 (1:1), so dass man lediglich einen Punkt vom rettenden Ufer getrennt ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Kantersieg für Wersten gegen Erkrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.