| 11.42 Uhr

Stadtsparkasse in Düsseldorf
Karin-Brigitte Göbel ist neue Sparkassen-Chefin

Stadtsparkasse in Düsseldorf: Karin-Brigitte Göbel ist neue Sparkassen-Chefin
FOTO: Michael Lübke
Düsseldorf. Der Verwaltungsrat der Stadtsparkasse hat Karin-Brigitte Göbel zur neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Das könnte das Ende eines jahrelangen Streits zwischen Stadt und Sparkasse bedeuten. Von Thorsten Breitkopf

Karin-Brigitte Göbel wird zum 1. Januar 2017 ihr neues Amt antreten, wie die Sparkasse mitteilt. Göbel ist seit dem 2009 Mitglied des Vorstands der Stadtsparkasse und verantwortet seitdem die Ressorts für das Firmenkundengeschäft, das gewerbliche Immobiliengeschäft, das Kapitalmarktgeschäft und zusätzlich seit 2014 den Geschäftsbereich Private Banking.

Nach Informationen unserer Redaktion aus dem Umfeld des Aufsichtsgremiums wurde Göbel mit 13 Ja-Stimmen, einer Gegenstimme und einer Enthaltung gewählt.

Hallmann verlässt Bank zum 1. Januar 2017

Vorgänger Arndt Hallmann wird zum Jahresende ausscheiden. "Der Verwaltungsrat und Herr Hallmann haben sich im Einvernehmen darauf verständigt, dass Herr Hallmann zum 31.12.2016 sein Amt niederlegt und ausscheidet", heißt es in einer Mitteilung.

Hallmann war viereinhalb Jahre im Amt. Weiter heißt es dazu vom Verwaltungsrat wörtlich: "Trotz schwieriger Rahmenbedingungen ist in dieser Zeit die Stadtsparkasse Düsseldorf gut aufgestellt worden. Dies spiegelt sich insbesondere wider in einer guten Ertragslage, einer geringen Risikovorsorge für das Kreditgeschäft und einer hohen Eigenkapitalquote."

Die wichtigsten Fragen zum Konflikt zwischen Sparkasse und Stadt beantworten wir hier.

Genau an dieser Risikovorsorge und der Höhe des Eigenkapitals war Hallmann gescheitert. Über eineinhalb Jahre stritt der Banker erbittert mit Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) darüber, ob ein hoher außerordentlicher Gewinn durch den Verkauf einer Beteiligung zur Stärkung des Eigenkapitals in der Bank verbleibe oder aber an die Stadt ausgeschüttet wurde.

Der Streit erregte als Präzedenzfall bundesweites Aufsehen. Kritiker befürchten, dass es zu zunehmender Selbstbedienungsmentalität in klammen Kommunen kommt, was die Sparkassen als größte Säule im deutschen Bankensektor schwächen könnte.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtsparkasse in Düsseldorf: Karin-Brigitte Göbel ist neue Sparkassen-Chefin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.