| 00.00 Uhr

Unterrath
Gruselkostüme überzeugen

Unterrath: Gruselkostüme überzeugen
Bei der Sportlersitzung vor fünf Jahren kennengelernt: Tanja Mangels und Jörg Gösser in Gruselkostümen FOTO: Anne Orthen
Unterrath. "Elf vom Dörp" feiern traditionelle Sportlersitzung. Auch der Fortuna-Fan-Club war dabei - zur Weihnachtsfeier Von Nicole Esch

Die Stimmung auf der Sportlersitzung war bombig. Es wurde gesungen, getanzt und gelacht und der Alltag vergessen.

Format Die Idee zur Sportlersitzung kam von verschiedenen Unterrather Sportvereinen, die sich eine eigene Sitzung wünschten. Da einige Sportler auch Mitglieder der Unterrather Karnevalsgesellschaft "Elf vom Dörp" waren, konnte dieser Wunsch schnell umgesetzt werden. Mit Sport hat die Veranstaltung aber nichts zu tun. Es ist jedoch Tradition, dass für die Sitzung ein Tisch für die Fortuna reserviert wird. Heinz B. Nunnendorf, Präsident der "Elf vom Dörp", konnte es sich nicht nehmen lassen, den Fortuna-Fan-Club Rote-Karte auf den Arm zu nehmen. Dieser feierte auf der Sitzung seine Weihnachtsfeier. Dafür wurden die Mitglieder mit Weihnachtsmusik "belohnt".

Gästezahl Die einzige Sportlersitzung in Deutschland ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. So war der Radschlägersaal mit 900 gut gelaunten Jecken, darunter auch Bäcker Josef Hinkel und Füchschen-Chef Peter König, denn auch voll besetzt.

Beste Pointe Während der Running-Gag "Wieviel wiegst du eigentlich? Sag ich nicht. Ach komm, wenigstens die ersten drei Zahlen!" sich schnell abnutzte, machte sich Frau Kühne über Körperkult lustig. "Wir müssen in einer Gesellschaft leben, wo der BMI wichtiger ist als der IQ."

Bestes Kostüm Zwischen den üblichen Kostümen wie Clowns, Piraten, Matrosen, Zauberern und Wesen aus der Märchenwelt, fielen Tanja Mangels und Jörg Gösser in ihrer gruseligen Verkleidung besonders auf. "Wir haben uns gedacht, warum machen wir nicht mal was anderes als das Teufelskostüm", erzählt die gebürtige Düsseldorferin. Die selbst gemachten Kostüme hatten die beiden noch von Halloween. Nach eineinhalb Stunden Schminken war die Verkleidung perfekt. Beide kommen schon seit Jahren zur Sportlersitzung. Vor fünf Jahren haben sie sich dort - übrigens als Marienkäfer und Seppl - kennengelernt und sind seitdem ein Paar.

Höhepunkte des Abends Das Programm war bunt gemischt. Neben den Klassikern wie den Auftritten von Fanfarencorps, Tanzgruppen und dem Besuch des Prinzenpaares traten unterschiedliche Künstler auf. Zu den Höhepunkten gehörte Frau Kühne, die mit ihren Geschichten über Männer, Frauen und Teenies den Saal zum Kochen brachte. Auch Markus Krebs, der am Vorabend noch bei der Düsseldorfer Fernsehsitzung die Narren zum Lachen brachte, schoss einen Witz nach dem anderen ab. Die gewünschte Zugabe fiel jedoch leider sehr kurz aus.

Was könnte besser werden? Viele Jecke hätten sich gewünscht, dass die Darbietungen einiger Künstler ein bisschen länger gewesen wären. Ansonsten waren Veranstalter und Gäste mit dem Ablauf rundum zufrieden.

Fazit Gute Laune, tolle Künstler, mitreißende Musik und die Möglichkeit einen neuen Partner zu finden, da bleiben keine Wünsche offen. Die nächste Session kann kommen.

9 Konfettipunkte

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterrath: Gruselkostüme überzeugen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.