| 00.00 Uhr

Jonges-Sitzung
Personaldezernent lüpft das Röckchen

Jonges-Sitzung: Personaldezernent lüpft das Röckchen
Der Beigeordnete zieht blank: "Minnie" Meyer-Falcke. FOTO: dr
Düsseldorf. Wenn die Düsseldorfer Jonges zur Karnevalssitzung einladen, darf die Welt schon mal verkehrt herum sein.

Immerhin hat der Heimatverein eine rein männliche Mitgliedschaft - und in der jecken Zeit gilt es, auch das zu persiflieren. Selbstironisch umgesetzt hat es diesmal Personaldezernent Andreas Meyer-Falcke: Er kam als Minnie Mouse in gepunktetem Kleid und nackten (stark behaarten) Beinen. Vor dem Saal machte er sogar die Marilyn und ließ sich vom Gebläse das Röckchen heben. Der Einblick war, naja, interessant.

Auch sonst herrschte bei den 600 Gästen, die der Einladung von Jonges-Baas Wolfgang Rolshoven (kam als Jet-Pilot im Overall) gefolgt waren (darunter auch der Bürgermeister von Venlo, Antoin Scholten) ausgelassene Party-Laune mit Fetzer, Swinging Funfares, Tanzgarden und Prinzenpaar. Bei den Alleinunterhalten lieferte der jüngste höchsten Unterhaltungswert: Lucas Thiée (16) von "Pänz in de Bütt" amüsierte in der Lehrer-Rolle.

(dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jonges-Sitzung: Personaldezernent lüpft das Röckchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.