| 00.00 Uhr

Reisholz
Quatschköpp feiern Kinderkarneval

Reisholz: Quatschköpp feiern Kinderkarneval
Beim Auftritt des Kinderliedermachers Volker Rosin waren alle Kinder mit Feuereifer dabei. FOTO: Olaf Staschik
Reisholz. Mit lauter Musik und viel Lärm führte Albert "Brünni" Brüntrup den Elferrat der Reisholzer Quatschköpp in den rot-gelb geschmückten Saal des Bürgerhauses. Der Einmarsch endet auf der Bühne, wo der Präsident die Veranstaltung eröffnete. Von Manuel Langejürgen

Format Die Kindersitzung gehört zum festen Bestandteil der Quatschköpp-Veranstaltungen und war wie immer ausverkauft. Den Kindern und ihren Eltern boten die Jecken ein gemischtes Programm aus Gesang, Tanz und Komik.

Höhepunkte Keine Frage, die Nachwuchsnärrinnen "Jojo und Lea". Die beiden Mädchen unterhielten gekonnt die jungen und alten Zuschauer mit einer Mischung aus Gesang in Düsseldorfer Platt und kleinen akrobatischen Einlagen. Die zehnjährigen Mädchen treten nun schon in ihrer zweiten Session auf und bringen es auf mehr als 20 Auftritte im Jahr. "Es macht uns großen Spaß und wir möchten auch in Zukunft im Karneval Musik machen", erzählten die beiden nach ihrer Show.

Auf Kinderliedsänger Volker Rosin hatten viele der kleinen Narren gewartet. Der ganze Saal versammelte sich vor der Bühne und tanzte und sang kräftig mit. Auf eine Gage verzichtete der Musiker, stattdessen sammelte er Spenden für die Düsseldorfer Kindertafel. Nach seinem Auftritt machte er im Foyer Fotos mit seinen kleinen Fans und gab Autogramme.

Weitere Höhepunkte des Nachmittags waren eine Zirkusshow zum Mitmachen und der Besuch der Kinderprinzengarde Rot-Weiß mit dem Kinderprinzenpaar Philipp und Jolina.

Kostüme Bei den Kostümen hatten sich Eltern und Kinder viel Mühe gegeben. Eine bunte Mischung aus Cowboys und Prinzessinen darf an solchen Nachmittagen nie fehlen. Aber auch andere berühmte Figuren aus dem Fernsehen, wie Pippi Langstrumpf oder Darth Vader lagen hoch im Kurs.

Fazit Ein sehr gelungener Nachmittag mit einem bunten, abwechslungsreichen Programm, bei dem für jeden etwas dabei war. "Die Karten waren sehr schnell weg, und ich bin froh, dass wir auch dieses Jahr wieder einen vollen Saal hatten. Im Kinderkarneval ist die Stimmung immer gut", bestätigte auch Präsident Albert Brüntrup.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reisholz: Quatschköpp feiern Kinderkarneval


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.