| 00.00 Uhr

Rosenmontag in Düsseldorf
Trotz frühem Termin keine Änderungen beim Zoch

Fotos: Die Mottowagen von Tilly beim Rosenmontagszug 2017
Fotos: Die Mottowagen von Tilly beim Rosenmontagszug 2017 FOTO: dpa, tba
Düsseldorf. Während der Kölner Rosenmontagszug im kommenden Jahr kürzer ausfallen wird als sonst, bleibt für die Düsseldorfer Jecken alles wie gehabt,

"Unser Zugweg und die Länge des Zuges sind mit rund fünf Kilometern nahezu identisch. Die letzten Wagen werden erfahrungsgemäß zwischen 16.30 und 17 Uhr in der Wagenbauhalle sein - dann ist es noch hell", sagt ein Sprecher des Comitee Düsseldorfer Carneval (CC). 

Denn das ist der Grund für den kürzeren Zug in Köln: Schon am 12. Februar ist Rosenmontag, entsprechend früher wird es dunkel. "Wir wollen dafür sorgen, dass der Zug im Hellen ankommt", erklärte das Festkomitee Kölner Karneval dem Kölner Stadt-Anzeiger. Die Zugstrecke in Köln ist 7,5 Kilometer lang, statt 12.000 laufen 2018 nur 11.000 Jecken mit. 

(bpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rosenmontag 2018 in Düsseldorf: Zugstrecke bleibt trotz frühem Termin unverändert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.