| 00.00 Uhr

Holthausen
Spitzen-Stimmung bei den Räbbelche

Holthausen: Spitzen-Stimmung bei den Räbbelche
Tolle Kostüme gab's bei der Sitzung der Räbbelche zu sehen. FOTO: O. Staschik
Holthausen. Bei den Räbbelche rappelt es mächtig: Befrackte, Sträflinge, Matrosen, Piraten, Robin Hoods reißt es von den Stühlen. "Ein Stern, der deinen Namen trägt" - rund 150 Stimmen schmettern die Schlager-Hymne und bringen damit den Pfarrsaal von St. Joseph in Holthausen zum Beben. Von Beate Gostincar-Walther

Es gibt keinen Zweifel: Die Musik gehört zum Karneval wie das Helau. Am Freitagabend bei der närrischen Feier der Karnevalsgesellschaft Räbbelche trägt sie die Stimmung bis in den frühen Morgen um 2 Uhr.

Das symbolträchtige Räbbelche, eine Kinderrappel, wird von Präsident Rainer Fuhrmann als Applausspender gewaltig strapaziert. Für Venetia Sara ist der Besuch in Holthausen ein Heimspiel. "Ich bin ein Weschtener Kind, is dat schön im Düsseldorfer Süden", ruft sie in den Saal und reißt damit das Narrenvolk von den Bänken.

Mit Prinz Hanno kommt sie direkt aus der Halle der DEG, dort führen die Kölner aktuell 2:0. "Wolle mer den Kölnern dat jönne?", meint Prinz Hanno. Doch ein lautstarkes "ooooooch" dröhnt aus dem Saal zurück. Orden, Bützchen, Komplimente und weiter geht's - für das Prinzenpaar und im Programm. Die vereinseigene Tanzgarde stürmt die Bühne. Moderne Tanzmariechen verzaubern das Publikum choreografisch zu Hip Hop, Disco und Rock. Rainer Fuhrmann - Präsident seit 1987 und einst selbst Tanzmajor - ist glücklich über Nachwuchs, denn der ist rar. Auf den Besuch des gemeinen Narrenvolkes wirkt sich das jedoch nicht aus. "Wir hätten locker 200 Karten verkaufen können", aber dazu ist der Saal nicht groß genug", bedauert er. Eine adäquate Halle gebe es im Umfeld nicht.

Diejenigen, die einen Platz ergattert haben, berührt das nicht - närrisch, jubelnd, melodiegewaltig und schunkelnd erfreuen sie sich an diesem karnevalistischen Höhepunkt in ihrem Stadtteil. Kleine Narren-Käppchen schwingen im Takt neben stattlichen Exemplaren, rote Teufel-Hörnchen schunkeln neben pelzigen Katzenohren: Jecke so unterschiedlich wie Alaaf und Helau - mitten in einem Superprogramm.

Das Licht geht aus und Ruud Koedooder entführt mit seinen "Funtastic Lights" in eine andere Welt. Seine Leuchtkostüme verschmelzen mit der Musik zu einer fantastischen Show. Jolly Family, die Gewinner des "närrischen Ohrwurms" 2015, ausgelobt von Antenne Düsseldorf, spielen auf. Die Marienburg-Garde Monheim heizt mit Samba-Rhythmen ein. Das Räbbelche rappelt im Rekord, es wäre spannend, den Applaus zu messen. Zwischendurch wird's besinnlich: "Mir sin wie mer sin, mir Jecke am Rhing." Kein Problem: Die Bläck Fööss haben die Düsseldorfer längst adoptiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holthausen: Spitzen-Stimmung bei den Räbbelche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.