| 00.00 Uhr

Karneval
Sven Lorig ist neuer Kommentator beim Rosenmontagszug

Karneval: Sven Lorig ist neuer Kommentator beim Rosenmontagszug
Bisher nur Sitzungspräsident im Pfarrkarneval: Sven Lorig FOTO: WDR/Sachs
Düsseldorf. Na dann, helau: "Morgenmagazin"-Moderator Sven Lorig kommentiert im nächsten Jahr erstmals den Düsseldorfer Rosenmontagszug für den WDR. Zur Seite steht ihm dabei Barbara Oxenfort, die in dieser Rolle bereits seit 2012 erprobt ist, bislang an der Seite von René le Riche.

Für Lorig, der auch aus dem ARD-Nachtmagazin bekannt ist und ab Januar zum Moderatorenteam von "WDR aktuell" gehört, ist die Aufgabe zwar neu, den Karneval kennt er jedoch gut. "Seit meiner Geburt trage ich das Karnevals-Gen in mir", sagt er:

Düsseldorfer Karnevalsmottos seit 1950 FOTO: dpa

"Mein Großvater war Präsident eines Karneval-Vereins, mein Vater Tanzmajor und ich selbst hatte es bis jetzt nur zum Sitzungspräsidenten im Pfarrkarneval gebracht. Aber nun sitzt Opa Herrmann vermutlich extrem stolz auf Wolke 7." Er freue sich sehr auf die neue Aufgabe, sagt Lorig: "Ein tolles Weihnachtsgeschenk."

Der Rosenmontagszug 2016 unter dem Motto "Düsseldorf - scharf wie Mostert" mit seinen rund 75 Wagen und 40 Kapellen ist am 8. Februar im Ersten und im WDR-Fernsehen zu sehen.

Warum die Zahl 11 für den Karneval wichtig ist
(nic)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karneval: Sven Lorig ist neuer Kommentator beim Rosenmontagszug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.